Aktuelles

Bei dem Abschlusstreffen des Projektes „SKR-FVK“ bei unserem Projektpartner DEKUMED in Bernau am schönen Chiemsee blickten die Projektpartner nochmals mit stolz auf die gemeinsam erreichten Projektergebnisse. In nur zwei Jahren konnte eine neue Prozessvariante zur Steigerung der…

Am Lehrstuhl für Carbon Composites ist das Projekt „CO2-neutrale, lebensdaueroptimierte, kurzfaserverstärkte Thermoplaste für dynamische Applikationen – COOPERATE“ gestartet. Das neue Vorhaben adressiert die Reduktion von Emissionen, indem die Produktgestaltung und die…

Am 03.12.2021 sind drei Mitarbeiter des LCCs zu Roth Composite Machinery nach Steffenberg gefahren zur Vorabnahme der neuen Towpreganlage. Die Anlage kann vier Tows parallel bei Prozessgeschwindigkeiten bis zu 110 m/min imprägnieren. Zudem verfügt die Anlage zusätzlich zu den…

Nach knappen fünf Jahren verlässt David Colin den LCC. Gestartet auf verschiedenen Industrieprojekten, hat er in den letzten Jahren als Gruppenleiter insbesondere mit den Schwerpunkten virtuelle Materialcharakterisierung und Drucktanks wesentlich bei der Gestaltung des Lehrstuhls…

Studien über die Multifunktionalität von additiv gefertigten Teilen, wie z. B. 3D-gedruckter Elektronik, haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Am Lehrstuhl für Carbon Composites (LCC) wurde eine Studie durchgeführt, die sich mit der Integration von…

Im Rahmen eines studentischen Projektes der Kunstuniversität Linz wurden am Lehrstuhl für Carbon Composites Versuche zum Umflechten von Mannequin-Extremitäten durchgeführt. Hintergrund der Arbeiten ist die Bestrebung, für die Produktion von Alltagskleidung neuartige…

Das Konsortium des Projekts FASSAD (ZIM FKZ: ZF4004317LL9) bestehend aus den Firmen Apppex, Haas Metallguss und dem LCC der TUM haben erstmals erfolgreich faserverstärkte Salzkerne im Aluminiumdruckguss eingesetzt. Der Druckguss eignet sich hervorragend zur wirtschaftlichen…

Am Lehrstuhl für Carbon Composites ist das Projekt „Materialeffiziente und taktzeitoptimierte Industrialisierung von 700 bar H2-Drucktanks - MaTaInH2“ gestartet. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer materialeffizienten und taktzeitoptimierten Fertigung von Drucktanks, um…

Die additive Fertigung bietet eine erhöhte Flexibilität bei der Herstellung von Teilen mit komplexen Geometrien. Die Herstellung dieser Geometrien mit konventionellem planarem 3D-Druck (auch als 2,5D-Druck bekannt) kann jedoch Probleme verursachen, wie z. B. eine Verringerung der…

Mit dem Projekt SensoTwin – Sensorintegrierter Digital Twin für Hochleistungs-Faserverbundanwendungen ist am Lehrstuhl für Carbon Composites der Technischen Universität München in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Deggendorf ein neues Forschungsvorhaben gestartet,…